______Bloody Past

SITE

Startseite
Das Blog Trag dich ein

Vom Schatten

Der Schatten
Die Musik
Alles Andere

Geschriebenes

Lied des Tages Liedersammlung Text des Tages Textsammlung

CREDITS

Designer
Powered by

Hier stehen die Texte der letzten Tage. Der neuste Text steht immer am Anfang.

  Könnte wenigstens versuchen, so schön wie ihr zu sein
So unergründlich gut und blütenrein
Ich steh abseits, eine ganze Welt entfernt
So, fremd denn eure Schönheit hab ich nie gelernt
(ASP, Häßlich)
25.11.2006
 
 Ich bin nicht halb, ich bin nicht ganz
ich bin die, die mit dem Feuer tanzt
Ich bin die, die auf Wärme vertraut
die ihr Leben um das Feuer baut
Die sich andauernd die Finger verbrennt
und dann weinend wieder wegrennt
Die das Feuer in ihr verinnerlicht
das manchmal aus ihr herausbricht
Deren Gesicht voller Schrecken ist
wenn es sie schließlich auffrisst.
(von mir)
19.11.2006
yblog.de 

 I don't care if your world is ending today
Because I wasn't invited to it anyway
(Marilyn Manson, (s)Aint)
14.11.2006
blog.de 

 

you'd rather be a bitch than be an ordinary broken heart
(The Dresden Dolls, Good Day)
12.11.2006
 

Bleib mir lieber fern
Weil es sonst überspringt
Und weil das Fieber
auch in deine Seele dringt

Fass mich nicht an
Sonst kann´s passier´n
Dass wir uns in der Hitze
Dieser Nacht verlier´n

Komm mir nicht zu nahe
Sonst kann´ s geschehen
Dass wir beide
Lichterloh in flammen stehen

(ASP, Ich will brennen)

9.11.2006

 

and you might say it's self-indulgent
and you might say it's self-destructive
but, you see, it's more productive
than if i were to be happy

(The Dresden Dolls, Bad Habit)

7.11.2006

 

Zeit heilt Wunden, sagen sie
doch das stimmt nicht, stimmte nie.

(Janus, Rorschach)

3.11.2006

 

Meinen Blick kann ich nicht von dir wenden
Kein Zurück vorm Abgrund, und ich spring
Schattenschreie hallen von den Wänden
Vor meinen Augen tanzt ein Schmetterling

(ASP, Spiegelauge Part V - Spiegel)

30.10.2006

 
Irgendwer hat am Rad der Zeit gedreht
Und wie Du Dich auch hetzt, Du bist immer zu spät

(Tanzwut, Labyrinth)

28.10.2006

Der Tag ist lang, der Tag ist leer

er nimmt kein Ende.

Der Schmerz ist dumpf, der Schmerz ist schwer

kriecht in deine Hände.

(Janus, Scherbengesicht)

27.10.2006

Nur wer sich öffnet für den Schmerz lässt auch die Liebe mit hinein.

(Asp, Und wir tanzten)

25.10.2006

In deinen Armen

Lass mich in deinen Armen sterben,
nur noch einmal glücklich sein.
Lass mich in deinen Armen sterben,
lass mich nicht allein.

Möcht' noch einmal in deine Augen schauen,
dir noch so viel sagen.
Doch meine Worte verhallen stumm und sacht.
In der sich nähernden, endlosen Nacht.

Darf ich meine Augen schließen,
und für immer gehen, egal wohin.
Lass mich bitte los und sterben
Im Moment wenn ich am glücklichsten bin.

Lass mich mein Glück finden,
sag dann leise meinen Namen.
Lass mich sterben,
in deinen Armen.

13.10.06

Gratis bloggen bei
myblog.de